Bioalternate - leistbar heizen

Ihr Meisterbetrieb für Gas - Wasser - Heizung - Installationen im Salzkammergut

Förderungen

  • "Raus aus Öl"  2021/22

Mit „Raus aus Öl“ wird der Ersatz eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle/Koks-Allesbrenner und strombetriebene Nacht- oder Direktspeicheröfen) durch ein klimafreundliches Heizungssystems im privaten Wohnbau gefördert. 

Gefördert wird in erster Linie der Anschluss an eine hocheffiziente Nah-/Fernwärme. Ist diese Anschlussmöglichkeit nicht gegeben, wird der Umstieg auf eine Holz-, Pellets- Zentralheizung oder eine Wärmepumpe gefördert. Die förderungsfähigen Kosten umfassen die Kosten für das Material, die Montage sowie etwaige Planungskosten. Die Demontage- und Entsorgungskosten für außer Betrieb genommene Kessel und Tankanlagen sind ebenso förderungsfähig. Beachten Sie dazu auch das Dokument "Förderungsfähige Kosten" unter folgendem Link:

https://www.umweltfoerderung.at/fileadmin/user_upload/media/umweltfoerderung/Dokumente_Private/TGS_Priv_2021/Infoblatt_raus_aus_Oel_2021_2022_EFH.pdf


Die Förderung beträgt bis zu 5.000 Euro und ist mit 35 % der förderungsfähigen Kosten begrenzt.

Einreichen können ausschließlich Privatpersonen. Gefördert werden Leistungen, die ab 01.01.2021 erbracht wurden. Anträge, bei denen die Heizung vor dem 01.01.2021 geliefert wurde, können nicht gefördert werden. 


Bitte beachten Sie, dass die Heizungsanlage von einer befugten Fachkraft fach- und normgerecht installiert werden muss. Anlagen, die in Eigenregie errichtet werden, sind somit von der Förderungsaktion ausgeschlossen.


Nähere Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/raus-aus-oel-efh-f-private-20212022.html


E-Mail
Anruf